Regenwetter ist Retriever-Wetter

Mittlerweile ist Esco ja eigentlich so ein Bloß-keine-nassen-Pfoten-Hund im Alltag… Naja etwas gutes hat es ja, so bleibt die Wohnung wesentlich sauberer.
Bei der Arbeit und im Training allerdings ist es ihm ganz egal, wo er durch oder rein muss. Matsch, Wasser, stinke Grütze oder in den dichtesten Brombeerstrauch.

So war es dann auch am vergangenen Sonntag bei bestem Regen- und Matschwetter. Ich sag euch, wir sahen am Ende aus 😀
Esco ist ja immer bei den „Kleinen“ mit dabei als Dummyretter und für den Aufbau. Ebenso tut das zusätzliche Warten genauso gut 😛 und Basics sind nie verkehrt zu üben.

Danach gehts dann immer mit Hope und Lò und den anspruchsvolleren Aufgaben weiter. Bei einem schönen Moment konnte ich folgendes Foto machen 😀
Das kleine Monster (wie meine Mama ihn immer nennt) in seinem Element.

Er war ein wenig irritiert, dass ich ihm nicht sofort das Dummy abgenommen habe, welches in diesem Augenblick auch „nur“ ein Spaß-Dummy war.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.